Saturday, March 31st, 2007

Deutsches Brot in Brüssel

Kürzlich wurden über die Yahoogruppe der PraktikantInnen viele nützliche Tipps bezüglich Verkaufsstellen von deutschem / gutem Brot ausgetauscht, hier eine Übersicht: Adresse der Deutschen Bäckerei: Rue Henri Vandermaelenstraat 77 1150 Woluwe-St.-Pierre (Stockel) Tel.: 02/731.21.73 Öffnungszeiten sind laut der mir vorliegenden Anzeige: Di 10.30 - 18.00 Uhr Mi - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa 8.00 - 15.00 Uhr So & Mo geschlossen Direkt hinterm Schuman -Rue Franklin- gibt es einen Euro City Shop…mit Brezeln!!! Vollkornbrot gibts glaube ich auch. Gutes Brot gibts auch im “Toutbon”, Ecke vom Pl. Luxembourg. Ist gut, aber schweineteuer. Im Delhaize kann ich noch diesen Kreis empfehlen, der aus mehreren kleinen Brötchen aufgebaut ist, die mit diversen Körnern bestreut sind. Bei Delhaize kommt das dunkle, frische Brot mit dem vielversprechenden Namen “Pain Allemand” dem deutschen Brot sehr nahe. Schwer, dunkel und körnig, und als einziges Brot darf es nicht in Scheiben geschnitten werden. Dann gibt es noch ein kleines Lebensmittelgeschäft, das von einem indischen Pärchen betrieben wird, hinterm Place Stefania in einer kleinen Seitenstrasse, die haben deutsches Brot nach Wahl mit Sesam oder Kürbiskernen bestreut. Lecker… Als ich dort das erste Mal war, hab ich gestaunt. Ein indischer Laden und deutsches Brot!? Verrückt aber wahr - eben Brüssel. Im GB am Place Jourdan gibt es auch sehr gutes Brot (750g - 2.99), ungeschnitten, kann aber schneiden lassen wer möchte. Ausserdem in der Bäckerei an der Ecke am Place Jourdan…nur werde ich aus deren Öffnungszeiten nicht ganz schlau. Viel Glück auf eurer Jagd nach deutschem Brot!

Kommentieren » Abgelegt unter Vermischtes von sabine .


Saturday, March 31st, 2007

Billig telefonieren

Hier die gesammelten Tipps zu günstigem Telefonieren:

Für’s Handy wird von vielen eine Prepaid-Karte von Base empfohlen. Das ist ganz günstig, jedenfalls für innerhalb Belgiens (bei jedem Aufladen zusätzliche Gratisminuten) . Allerdings ist die Erreichbarkeit im Ausland (z.B. in Paris) nicht berauschend.

Von Vodafone gibt es das sog. “Reiseversprechen” (oder so ähnlich), womit man im Ausland - u.a. in Belgien - genauso billig telefoniert wie in Dtld., allerdings plus Verbindungsgebühr.
Ansonsten gibt es “normale” Prepaid-Karten fürs Telefonieren vom Festnetz, z.B. XL-Call Prepaid Calling Card, 5.00 - 20.00 Euro in jedem Press Shop (info: http://www.xl-call.com).
Wer einen vernünftigen Internet-Anschluß hat, ist mit Skype oder Telefonieren über msn am besten bedient, weil kostenlos und dazu mit Videoübertragung.

2 Kommentare » Abgelegt unter Kommunikation von sabine .


Saturday, March 31st, 2007

In eigener Sache

Hallo Bruxelles-Fans,

wie ihr sicher gemerkt habt, sind die Updates spärlicher geworden. Die Informationen wg. Wohnungen etc. werden aber noch immer SEHR häufig abgfragt. Die Sache ist die: Ich bin mittlerweile wieder zurück in Österreich und habe wenig bis keine Zeit für regelmäßige Posts. Hat jemand Zeit & Lust, diesen Blog weiterzuführen. Zugriffe gibt es genug. Mails mit Angeboten bitte an stefan.jaeger (a-t) gmail.com.

Danke, Stefan

Kommentieren » Abgelegt unter Uncategorized von stefan .



Impressum

© the brussels blog | Powered by WP 2.0.7. | Tree by Headsetoptions a minimal theme based on HyperBallad | Zutaten: XHTML + CSS | Top