Friday, November 2nd, 2007

Partyalarm - endlich wieder

KABIANGA PARTY, 10.11 im Autoworld (Parc Cinquantenaire) - also bekannte Location :-) ab 22.00 Eventbeschreibung: * PARTY * viele afrikanische Highlights (u.a. eine afrikanischer Tanzkurs ab 22.00). * Der Resident DJ wird Mainstream mit afrikanischen Rythmen verbinden. Organisatoren: WeDo.group WICHTIG: Registrierung unter dem folgenden Link: http://www.we-do.be/party.htm.

Kommentieren » Abgelegt unter Uncategorized von stefan .


Monday, September 17th, 2007

Die lange Pause ist vorbei

Der Brüssel-Blog soll wiederbelebt werden - wer macht mit?

Stefan

1 Kommentar » Abgelegt unter Uncategorized von stefan .


Thursday, April 12th, 2007

Eine Warnung - Hostel Vincent van Gogh

Das kam über die Mailingliste…
“Ende Februar war eine Studentengruppe meiner Uni im CHAB untergebracht, und nun haben etliche Studenten Scabies,  umgangssprachlich auch Kraetze genannt, durch den Befall von Kraetzemilben. Es besteht wahrscheinlich ein direkter Zusammenhang mit dem einwoechigen Aufenthalt im CHAB. Die Behoerden sind informiert worden. Was genau unternommen wird, weiss ich nicht.

Vielleicht also nicht so gut, dort in naechster Zeit zu wohnen oder Freunde unterzubringen, bis entsprechende Massnahmen getroffen worden sind…”

Mahlzeit, Stefan.

Kommentieren » Abgelegt unter Wohnen, Vermischtes von stefan .


Saturday, April 7th, 2007

Frohe Ostern

the brussels blog wünscht alles Lesern Frohe Ostern. Habt es gut!

Stefan

Kommentieren » Abgelegt unter Uncategorized von stefan .


Saturday, March 31st, 2007

Deutsches Brot in Brüssel

Kürzlich wurden über die Yahoogruppe der PraktikantInnen viele nützliche Tipps bezüglich Verkaufsstellen von deutschem / gutem Brot ausgetauscht, hier eine Übersicht: Adresse der Deutschen Bäckerei: Rue Henri Vandermaelenstraat 77 1150 Woluwe-St.-Pierre (Stockel) Tel.: 02/731.21.73 Öffnungszeiten sind laut der mir vorliegenden Anzeige: Di 10.30 - 18.00 Uhr Mi - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa 8.00 - 15.00 Uhr So & Mo geschlossen Direkt hinterm Schuman -Rue Franklin- gibt es einen Euro City Shop…mit Brezeln!!! Vollkornbrot gibts glaube ich auch. Gutes Brot gibts auch im “Toutbon”, Ecke vom Pl. Luxembourg. Ist gut, aber schweineteuer. Im Delhaize kann ich noch diesen Kreis empfehlen, der aus mehreren kleinen Brötchen aufgebaut ist, die mit diversen Körnern bestreut sind. Bei Delhaize kommt das dunkle, frische Brot mit dem vielversprechenden Namen “Pain Allemand” dem deutschen Brot sehr nahe. Schwer, dunkel und körnig, und als einziges Brot darf es nicht in Scheiben geschnitten werden. Dann gibt es noch ein kleines Lebensmittelgeschäft, das von einem indischen Pärchen betrieben wird, hinterm Place Stefania in einer kleinen Seitenstrasse, die haben deutsches Brot nach Wahl mit Sesam oder Kürbiskernen bestreut. Lecker… Als ich dort das erste Mal war, hab ich gestaunt. Ein indischer Laden und deutsches Brot!? Verrückt aber wahr - eben Brüssel. Im GB am Place Jourdan gibt es auch sehr gutes Brot (750g - 2.99), ungeschnitten, kann aber schneiden lassen wer möchte. Ausserdem in der Bäckerei an der Ecke am Place Jourdan…nur werde ich aus deren Öffnungszeiten nicht ganz schlau. Viel Glück auf eurer Jagd nach deutschem Brot!

Kommentieren » Abgelegt unter Vermischtes von sabine .


Saturday, March 31st, 2007

Billig telefonieren

Hier die gesammelten Tipps zu günstigem Telefonieren:

Für’s Handy wird von vielen eine Prepaid-Karte von Base empfohlen. Das ist ganz günstig, jedenfalls für innerhalb Belgiens (bei jedem Aufladen zusätzliche Gratisminuten) . Allerdings ist die Erreichbarkeit im Ausland (z.B. in Paris) nicht berauschend.

Von Vodafone gibt es das sog. “Reiseversprechen” (oder so ähnlich), womit man im Ausland - u.a. in Belgien - genauso billig telefoniert wie in Dtld., allerdings plus Verbindungsgebühr.
Ansonsten gibt es “normale” Prepaid-Karten fürs Telefonieren vom Festnetz, z.B. XL-Call Prepaid Calling Card, 5.00 - 20.00 Euro in jedem Press Shop (info: http://www.xl-call.com).
Wer einen vernünftigen Internet-Anschluß hat, ist mit Skype oder Telefonieren über msn am besten bedient, weil kostenlos und dazu mit Videoübertragung.

2 Kommentare » Abgelegt unter Kommunikation von sabine .


Saturday, March 31st, 2007

In eigener Sache

Hallo Bruxelles-Fans,

wie ihr sicher gemerkt habt, sind die Updates spärlicher geworden. Die Informationen wg. Wohnungen etc. werden aber noch immer SEHR häufig abgfragt. Die Sache ist die: Ich bin mittlerweile wieder zurück in Österreich und habe wenig bis keine Zeit für regelmäßige Posts. Hat jemand Zeit & Lust, diesen Blog weiterzuführen. Zugriffe gibt es genug. Mails mit Angeboten bitte an stefan.jaeger (a-t) gmail.com.

Danke, Stefan

Kommentieren » Abgelegt unter Uncategorized von stefan .


Wednesday, February 28th, 2007

Yahoogruppe für schwule,lesbische,bi-/transsexuelle Praktikanten

Es handelt sich allem Anschein nach um ein umfassendes Forum und bleibt nach Angaben eines Nutzers nicht nur bei einem Emailverteiler, sondern es soll auch regelmäßige Treffen und Aktivitäten geben. Hier die Kurzbeschreibung von der Homepage:This is the official discussion group of the gay, lesbian, bisexual, transexual, transgendered, heteroflexible, bi-curious and plain-confused stagiaires and young professionals of the European institutions and organisations based in Brussels.

Members: 258, Category: Adult

Founded: May 22, 2001, Language: English Dies ist der zugehörige Link:

http://groups.yahoo.com/group/QueerStagiaires/

Kommentieren » Abgelegt unter Uncategorized, Vermischtes von sabine .


Thursday, February 22nd, 2007

Fit für Brüssel

Hier ein interessanter Link zu einer Webseite von europadigital.de mit guten Runduminformationen für Brüssel-Neulinge:

http://www.europa-digital.de/service/bruessel/

Kommentieren » Abgelegt unter Vermischtes von sabine .


Thursday, February 22nd, 2007

Fahrräder für Afrika

Wer ein altes Fahrrad besitzt, dass er vielleicht beim Wegzug aus Brüssel abzugeben hat, kann sich an die NRO “Pro vélo” wenden. Die Fahrräder werden nach Niger gebracht, wo sie von Krankenschwestern für Einsätze in entlegenen Dörfern oder für Schulkinder gebraucht werden:

Un vélo pour l’Afrique, destination Niger Vous voulez vous débarrasser d’un ou
de plusieurs vélo(s), plutôt que de les envoyer à la “casse”, faites une action
positive !

Un simple petit coup de fil et nous viendrons les chercher chez vous. Il(s)
aidera(ont) des infirmiers à se rendre dans des villages éloignés, des enfants à
se rendre à l’école.

Ces vélos ne valent plus rien pour vous, ils seront un bonheur pour eux!

CONTACT|
Téléphonez au 0477/407.414 (Jacques Clauwaert) ou envoyez un mail
jacques.clauwaert@scarlet.be

1 Kommentar » Abgelegt unter Vermischtes von sabine .



Impressum

© the brussels blog | Powered by WP 2.0.7. | Tree by Headsetoptions a minimal theme based on HyperBallad | Zutaten: XHTML + CSS | Top